Internationales Netzwerk

Aufgrund ihrer Expertise insbesondere im Bereich der Verknüpfung moderner ingenieurtechnischer Simulationsmethoden mit biologischen Modellierungen und Vorhersagen ist die ASD Advanced Simulation & Design GmbH seit über einem Jahrzehnt in führende europäische Forschungsprojekte eingebunden. Diese betreffen im wesentlichen die Anwendung fortgeschrittener Informations- und Kommunikationstechnologien im medizinischen Bereich sowie Projekte der VPH (Virtual Physiological Human)- Initiative zur virtuellen Abbildung der menschlichen Organsysteme.

  • Überblick über internationale Netzwerkprojekte
BLOODSIM(1998 - 2001)
Simulation of Cardiovascular and other Biomedical Problems
GEMSS(2002 - 2005)
Grid-Enabled Medical Simulation Services
 @neurIST (2006 - 2009)
Integrated Biomedical Informatics for the Management of Cerebral Aneurysms
ARTreat (2008 - 2013)

Multi-level patient-specific artery and atherogenesis model for outcome prediction, decision support treatment and virtual hand-on training

Opens external link in new window VPH-DARE@IT (2013 - 2017)

Virtual Physiological Human: Dementia Research Enabled by IT

 

Die ASD Advanced Simulation & Design GmbH kann auf ein Netzwerk von internationalen Partnern in wissenschaftlichen Institutionen und forschenden Unternehmen aufbauen, wodurch notwendige Kooperationen bei der Bearbeitung interdisziplinärer Themen und bei der experimentellen Validierung von Simulationsmodellen oder Verfahren ermöglicht werden.

Durch enge Kontakte zu führenden medizinischen Einrichtungen können aktuelle, medizinische Themen und Aufgabenstellungen berücksichtigt sowie die notwendigen klinischen Evaluationen von entwickelten Methoden und Verfahren durchgeführt werden.

Die ASD Advanced Simulation & Design GmbH beteiligt sich aktiv in regionalen, nationalen und internationalen Verbünden und Gesellschaften.

Dazu zählen:-International Society for Artificial Organs
-International Society for Rotary Blood Pumps
-BioconValley e.V.