Mikroreaktoren

Simulation des segmentierten Flusses (oben) und Darstellung der Phasenverteilung im Mikroreaktor (unten)

Mikroreaktoren sind Reaktoren mit extrem kleinen Strukturen (innere Abmessungen < 1mm).
Sie übernehmen Aufgaben, wie Mischen, Dispergieren, Begasen, Fällen, Wärmeübertragung und spielen in der Verfahrenstechnik eine zunehmend stärkere Rolle. Ihre Vorteile liegen in einer Steigerung der Ausbeute und der Selektivität der Reaktionen durch einen effizienteren Wärmeaustausch und Massentransport.

Zusätzlich spielen in Mikrostrukturen Grenzflächenspannung und Benetzung der Kanaloberfläche eine entscheidende Rolle.

Stromlinien in einem Leberzellreaktor
Mikroreaktor mit Mischstrecke
Schlagworte

Verwandte Beiträge