Branchen

Medizintechnik

Bei der Entwicklung von Medizinprodukten stellen Simulationen einen Integralen Bestandteil dar. Bereits vor dem Beginn der Testphase können Optimierungen simuliert  und durchgeführt werden. Dies führt zu einer signifikanten Reduktion von Prototypentests und unvermeidbaren Tierversuchen. Auch in der Medizintechnik geht der Trend zum „Medical Remanufacturing“. D.h. Einweg wird Mehrweg, die Wiederverwertung von Kunststoff-Medizinprodukten ist aus Gründen des Klimaschutzes und der Resourcenverknappung unausweichlich und erfordert gezielte Produktanpassung in Bezug auf Zerlegbarkeit, Reparierbarkeit und Sterilisierbarkeit. Auch hierbei bietet sich der Einsatz gezielter Simulationen an.    

Weiterlesen »

Maschinenbau / Verfahrenstechnik

Problemlos können die meisten Teilgebiete des Maschinenbaus, wie Werkstoffkunde, Strömungsmechanik, Technische Thermodynamik, Technische Mechanik bei der Anwendung der numerischen Methoden berücksichtigt werden. Die ASD GmbH besitzt umfangreiche Erfahrungen auf dem Gebiet der Simulation von Beanspruchungen kompletter Maschinen und deren Bauteile. Vor allen Dingen im Hinblick auf Faktoren wie Ressourceneffizienz, Langlebigkeit, Leichtbauweise und Recycelbarkeit kann die numerische Simulation helfen, nachhaltige Alternativen aufzudecken. https://www.bmu.de/themen/wasser-ressourcen-abfall/ressourceneffizienz/deutsches-ressourceneffizienzprogramm Die Verfahrenstechnik beschäftigt sich mit der technischen und wirtschaftlichen Durchführung aller Prozesse, in denen eine Stoffumwandlung stattfindet. Dazu zählt die Entwicklung und Realisierung des entsprechenden Anlagenbaus genauso wie die Berechnung und Optimierung der involvierten mechanischen, chemischen, thermischen und

Weiterlesen »

Pharma- & Biotechnologie

Die Biotechnologie beschäftigt sich mit der Umsetzung von Erkenntnissen aus der Biologie und der Biochemie in technische oder technisch nutzbare Elemente. Kurz gesagt, Forschungsergebnisse aus dem Reagenzglas müssen auf die Anforderungen industrieller Produktion angepasst werden. Neue Arzneimittel müssen in vorgeschriebenen präklinischen und klinischen Studien auf ihre Qualität, Unbedenklichkeit und Wirksamkeit getestet werden, bevor sie von den Arzneimittelbehörden für die Vermarktung zugelassen werden. Dabei und für die umfangreiche Forschungs- und Entwicklungsarbeit der Pharmaindustrie bietet die numerische Simulation komplexe Hilfestellung.

Weiterlesen »

Klima-, Lüftungs- und Gebäudetechnik

Klima- und Lüftungstechnik stellen in Räumen gewünschte Anforderungen an Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftgeschwindigkeit sicher. Damit eng verbunden sind gebäudetechnische Anforderungen insbesondere an raumlufttechnische und Wärmeversorgungsanlagen. Die zugrundeliegenden physikalischen strömungsmechanischen und thermischen Prozesse werden mit modernen Methoden der numerischen Strömungssimulation analysiert und optimiert und bieten damit die Möglichkeit der Vorschau und effektiven Planung neuer Gebäude oder Räume. Die Methoden der numerischen Strömungssimulation sind beispielsweise zu einem unverzichtbaren Hilfsmittel für die Bewertung von Luftströmungen, Partikelbelastungen und Temperaturverteilungen in Reinräumen geworden. Sie dienen ebenfalls der Optimierung von Kühlsystemen sowie Lüftungsanlagen. Die enge Wechselwirkung von Strömungsvorgängen mit Bauteilen in Klimaanlagen oder Lüftern, die zur

Weiterlesen »

Mikrosystemtechnik

Mikrosysteme finden in vielen Industriebereichen Anwendung, von der Entwicklung pharmazeutischer und medizinischer Produkte bis hin zu Cell-On-Chip-Systemen. Simulationen erlauben es strömungsmechanische und biologische Vorgänge zu visualisieren, welche ansonsten nicht zugänglich wären. Das hieraus gewonnene Wissen kann zur weiteren Verbesserung des betrachteten Mikrofluidiksystems, Mikroreaktor oder aber auch Mikropumpe genutzt werden.

Weiterlesen »